Zum Inhalt springen

Batterien und Brennstoffzellen

Energiesysteme

Die steigende Leistungsfähigkeit von Batterien und wiederaufladbaren Akkus beschleunigt und verstärkt ihren Einzug in vielfältige technische Anwendungsgebiete.
Mit der bevorstehenden Schwerpunktverlagerung der Energiewirtschaft von fossilen zu erneuerbaren Energiequellen wird darüber hinaus Wasserstoff als Energieträger und die Brennstoffzelle als hocheffizientes Energiewandlungssystem immer mehr an Bedeutung gewinnen. 
Graphit und insbesondere Naturgraphit stellt einen wichtigen und leistungsfähigen Rohstoff in der Herstellung innovativer Energiespeicher- und Umwandlungssysteme dar.

Batterien

In verschiedenen Batteriesystemen wie z.B. Alkali-Mangan-, NiCd- oder Zinkkohlezellen kommt Graphit als chemisch inerter und sehr oxidationsstabiler Leitfähigkeitszusatz zum Einsatz. 
Die Reinheitsanforderungen für Graphit können dabei bis zu 99,99 % Kohlenstoff betragen, Solche Reinheitsgrade sind nur mittels spezieller Reinigungsverfahren herstellbar.

Li-Ionen/ Li-Polymer-Zellen

In modernen Li-Ionen oder Li-Polymer-Akkus spielt Graphit eine aktive Rolle als Anodenmaterial, in das Li-Ionen eingelagert werden. Nur der schichtartige Kristallaufbau des Graphits ermöglicht diesen Interkalationsprozess.

Brennstoffzellen

In PEM Brennstoffzellen wird Graphit als bevorzugter Rohstoff für Bipolarplatten zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Naturgraphit vereint folgende, einzigartige Eigenschaften: hohe elektrische Leitfähigkeit; Graphit ist chemisch inert und hat einen extrem geringen Permeationskoeffizienten, ist mechanisch stabil und kostengünstig. Unsere breite Produktpalette kann jedes Produktionskonzept für Bipolarplatten bedienen. Wir führen sowohl Graphitsorten für die Produktion von Graphitfolien und Graphitblöcken als auch für Spritzguss.