Zum Inhalt springen

Reibbeläge und Kohlebürsten

Reibbeläge

Schmierfähigkeit in Reibbelägen muss kein Widerspruch sein. Durch seine Schmiereigenschaften moduliert Graphit die Bremswirkung von Reibbelägen und trägt maßgeblich zum Bremskomfort und zur Reduzierung der Geräuschentwicklung bei. Darüber hinaus spielen auch die hervorragenden Wärmeleiteigenschaften des Graphits in Reibbelägen eine wichtige Rolle.

Kohlebürsten

Als elektrischer Schleifkontakt im Elektromotor müssen Kohlebürsten hohe Anforderungen an Verschleiß- und Oxidationsresistenz, elektrischer und thermischer Leitfähigkeit sowie Schmierfähigkeit gleichzeitig erfüllen. Graphit fällt in diesem Zusammenhang die zentrale Rolle als wichtiger Bestandteil vieler Kohlebürstenrezepturen zu.

Nähere Infos: