Zum Inhalt springen

Schmelztiegel und Feuerfest-Produkte

Seit Jahrtausenden

Bereits vor mehr als 2000 Jahren haben die Kelten Graphit bei der Herstellung von feuerfesten Keramiken eingesetzt. Aber auch in der heutigen Feuerfest-Industrie spielt Graphit aufgrund seiner hohen Oxidationsbeständigkeit und seiner guten thermischen Leitfähigkeit sowie seines chemisch inerten Verhaltens eine große Rolle.

Schmelztiegel

Große Flockengraphite mit gut ausgeprägter Kristallstruktur geben die Gewähr für die lange Lebensdauer und hohe Qualität von Schmelztiegeln. Graphit reduziert dabei auch die Anlagerung und Schlackenbildung. Graphit wird auch als Abdeckmaterial für hochwertige Metallschmelzen eingesetzt. So werden bei der Kupferherstellung Flockengraphite hoher Reinheit verwendet.

Feuerfest-Produkte

Graphit ist ein wichtiger Bestandteil vieler Feuerfest-Materialien wie sie v.a. in der metallerzeugenden Industrie zum Einsatz kommen. Sowohl bei Magnesitsteinen zur Ofenauskleidung als auch bei Stranggussrinnen oder Formmassen wird Graphit als hochresistenter Wärmeleitfähigkeitszusatz fester Bestandteil der Keramikrezepturen.