Zum Inhalt springen

Firmenprofil Graphit Kropfmühl

Ursprung 1916 Gründung der Graphitwerk Kropfmühl Aktiengesellschaft    
Gesellschaftsstruktur Im Oktober 2012 Verschmelzung der Graphit Kropfmühl AG auf die AMG Mining AG, 100-%-ige Tochter der AMG (Advanced Metallurgical Group N.V.). Im Oktober 2014 Ausgliederung der weltweiten Graphitaktivitäten der Graphit Kropfmühl GmbH. Formwechsel der AMG Mining AG zur AMG Mining GmbH im September 2017.    
Positionierung Internationaler Spezialist für die Veredelung von Naturgraphit und Herstellung von Silicium-Metall mit Standorten in Europa, Afrika und Asien    
Organisation Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit weltweiten Tochtergesellschaften / Beteiligungen    
Hauptsitz Hauzenberg, Deutschland    
       

Wesentliche Tochtergesellschaften / Beteiligungen

Unternehmen Sitz Beteiligung
Graphite Týn spol. s.r.o. Týn, Tschechische Republik 100 %
Bogala Graphite Lanka Plc. Colombo, Sri Lanka 79,58 %
Qingdao Kropfmuehl Graphite Co. Ltd. Tonghe, China 100 %
GK Ancuabe Graphite Mine S.A. Ancuabe, Mosambik 90 %