Zum Inhalt springen

Qualität und Sicherheit

Die Vielseitigkeit, die sich aus seiner Kristallstruktur ergibt, macht Graphit so erfolgreich. Für unseren Unternehmenserfolg nehmen wir uns den “schwarzen Diamanten” zum Vorbild. Wir achten in besonderem Maße auf Arbeitssicherheit, Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit.

Qualitätssicherung

Qualität ist für uns das Resultat eines systematischen, kontinuierlichen Prozesses. Unser Ziel ist es, unsere Versprechen nicht nur zu erfüllen, sondern zur Zufriedenheit unserer Kunden und Partner zu übertreffen. Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen sind der entscheidende Erfolgsfaktor für unsere Wettbewerbsfähigkeit. Zur Qualitätssicherung und -optimierung bilden wir unser Personal bestmöglichst aus und beteiligen alle Mitarbeiter aktiv am Verbesserungsprozess.  

Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderung sind für uns essentielle Bestandteile der Unternehmenskultur. Die Leistungsfähigkeit und Motivation unserer Mitarbeiter nicht nur zu erhalten, sondern zu steigern, verstehen wir als Voraussetzung für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Präventive Maßnahmen und sichere Rahmenbedingungen zur Erfüllung von Aufgaben werden für jeden Mitarbeiter auf höchstem Niveau gewährleistet.  

Nachhaltigkeit

Umweltschutz ist ein vorrangiges Ziel unserer Unternehmenspolitik. Daher wird jeder Mitarbeiter regelmäßig in ressourcenschonendem Handeln allgemein und speziell auf seine Tätigkeit im Betrieb geschult. Bei der Graphitveredelung wird kein Produktabfall erzeugt. Sämtliche Nebenprodukte werden in anderen Formulierungen wiederum als Rohstoff verwendet.

Vor-Ort-Inspektion

gemäß §16 der 12. BImSchV (Störfall-Verordnung) durch die Aufsichtsbehörde fand die letzte Vor-Ort-Inspektion am 23.10.2018 statt. 

Betrieb: übertägige Aufbereitung des Graphitbergwerks

Unternehmen: Graphit Kropfmühl GmbH

Betriebsbereich: Flusssäurelager (inkl. Leitungsanlage)

Die nächste Vor-Ort-Inspektion gemäß §16 der 12. BImSchV (Störfall-Verordnung) durch die Aufsichtsbehörde findet in QIV/2019 statt. 

Share This